Wer kann dann selig werden?

 

Matthäus 19,24-26
Und weiter sage ich euch: Es ist leichter, daß ein Kamel durch ein Nadelöhr gehe, als daß ein Reicher ins Reich Gottes komme.
Als das seine Jünger hörten, entsetzten sie sich sehr und sprachen: Ja, wer kann dann selig werden?
Jesus aber sah sie an und sprach zu ihnen: Bei den Menschen ist's unmöglich; aber bei Gott sind alle Dinge möglich. , meine Festung.

Matthäus 19,24
   Und wiederum sage ich euch: Es ist leichter für ein Seil, durch die Öse einer Nadel gezogen zu werden, als für einen Reichen, in das Reich Gottes zu gelangen."

(G. M. Lamsa : Die Evangelien in aramäischer Sicht, S. 167/168).

   Im Aramäischen hat das Wort "gamla" je nach Zusammenhang die Bedeutung "Seil" oder "Kamel". Wird es z.B. zusammen mit dem Wort "reiten" benutzt, ist klar, dass es um ein "Kamel" geht; ist aber z.B. von einer "Öse" oder "Nadel" die Rede, dann wird deutlich, dass es um einen Strick, ein Seil geht.
Nun, ob "Seil" oder "Kamel", ob reich oder arm, jung oder alt, Mann oder Frau - es bleibt nur ein Weg, um selig bzw. gerettet zu werden: "Denn wenn du mit deinem Munde bekennst, daß Jesus der Herr ist, und in deinem Herzen glaubst, daß ihn Gott von den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet. " Gott ist der Urheber des Heils, und Jesus Christus ist der einzige Weg zu Gott. Wenn wir nach Gottes Wort handeln, dann sind alle Dinge möglich.


http://kinder.bibelcenter.de/freddy/d-gladcaml.htm
schneider@bibelcenter.de
Wolfgang Schneider

Original © Copyright Januar 2002 by Michael Cortright


Letzte Änderung am 27.01.2002
by BibelCenter