Die Größe unseres Gottes

>

Nahum 1,3
   ... Er ist der HERR, dessen Weg in Wetter und Sturm ist; Wolken sind der Staub unter seinen Füßen.

Psalm 147,7-8
Singt dem HERRN ein Danklied und lobt unsern Gott mit Harfen,
der den Himmel mit Wolken bedeckt und Regen gibt auf Erden; der Gras auf den Bergen wachsen läßt,

Psalm 104,1-3
Lobe den HERRN, meine Seele! HERR, mein Gott, du bist sehr herrlich; du bist schön und prächtig geschmückt.
Licht ist dein Kleid, das du anhast. Du breitest den Himmel aus wie einen Teppich;
du baust deine Gemächer über den Wassern. Du fährst auf den Wolken wie auf einem Wagen und kommst daher auf den Fittichen des Windes,

    Psalm 33,5 sagt, "die Erde ist voll der Güte des HERRN." Unser Gott ist ein großer Gott. Alles, was wir haben, das verdanken wir Ihm. Wenn wir uns umsehen und die Wolken sehen, den Regen, das wachsende Gras -- dann sollten wir uns daran einnern, wie groß unser Gott ist, der uns mit allem versorgt gemaß dem Reichtum seiner Herrlichkeit in Christus Jesus.


http://kinder.bibelcenter.de/freddy/d-gladclou.htm
schneider@bibelcenter.de
Wolfgang Schneider

Original © Copyright Mai 2004 by Michael Cortright


Letzte Änderung am 02.05.2004
by BibelCenter