Den Staub von den Füßen schütteln

  Matthäus 10,14
Und wenn euch jemand nicht aufnehmen und eure Rede nicht hören wird, so geht heraus aus diesem Hause oder dieser Stadt und schüttelt den Staub von euren Füßen.

Lukas 10,11
Auch den Staub aus eurer Stadt, der sich an unsre Füße gehängt hat, schütteln wir ab auf euch. Doch sollt ihr wissen: das Reich Gottes ist nahe herbeigekommen.

Apostelgeschichte 13,51
Sie aber schüttelten den Staub von ihren Füßen zum Zeugnis gegen sie und kamen nach Ikonion.

"Den Staub von seinen Füßen schütteln" ist ein Ausspruch aus biblischen Zeiten und Landen, der bedeutet, daß man Feindschaft und Bitterkeit, die zwischen einem andern und einem selbst enstanden waren, von sich abschüttelte, wenn man fortging, so daß man sich mit einem Herzen voller Frieden und Freude auf den Weg machen konnte, wie es sich für einen Gläubigen gebührt. Wir sollten niemals den Staub aus Haß und Neid oder Beleidigung mitnehmen, sondern ihn abschütteln und hinter uns lassen, damit wir mit einem reinen Herzen weitergehen können.


http://kinder.bibelcenter.de/freddy/d-gladdust.htm
schneider@bibelcenter.de
Wolfgang Schneider

Original by Michael Cortright
Letzte Änderung am 15.04.1999
by BibelCenter (Verlag Der Weg. Bonn)