So fern der Osten ist vom Westen

Psalm 103,12
So fern der Morgen
[Osten] ist vom Abend [Westen], läßt er unsre Übertretungen von uns sein.

 

Hebräer 10,17
und ihrer Sünden und ihrer Ungerechtigkeit will ich nicht mehr gedenken.«

Wenn wir glauben, daß Jesus Christus der Herr ist und daß Gott ihn von den Toten auferweckt hat (Römer 10,9.10), empfangen wir Tilgung unserer Sünden. Gott tilgt all unsere Übertretungen und Sünden und läßt sie so ferne von uns sein wie der Westen ist vom Osten, und er gedenkt ihrer auch nicht mehr. Welch eine großartige Redefigur! Wenn man nach Norden geht und zum Nordpol kommt, beginnt man dort nach SÜden zu gehen. Aber, wenn man nach Osten geht wird man niemals einen Punkt erreichen, von dem aus man dann nach Westen geht! Gott läßt unsere Übertretungen und Sünden soweit von uns sein wie der Osten ist vom Westen. Welch ein wunderbarer Gott!


http://kinder.bibelcenter.de/freddy/d-gladew.htm
schneider@bibelcenter.de
Wolfgang Schneider

Original by Michael Cortright
Letzte Änderung am 01.05.1998
by BibelCenter (Verlag Der Weg. Bonn)