Das Lamm Gottes

Johannes 1,29
Am nächsten Tag sieht Johannes, daß Jesus zu ihm kommt, und spricht: Siehe, das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt!

1. Petrus 1,19
sondern mit dem teuren Blut Christi als eines unschuldigen und unbefleckten Lammes
[erlöst seid].

1. Korinther 5,7b
... Denn auch wir haben ein Passalamm, das ist Christus, der geopfert ist.

   In 2. Mose, in Kapitel 12,3-11 gab Gott dem Mose und dem Volk Israel seine Anweisungen bzgl. des Passalamms. Es sollte ein unbeflecktes Lamm geopfert werden. Das Blut des Lammes wurde um der Sünden des Volkes willen vergossen. Das Fleisch des Lammes war zur Heilung des Volkes. Dies wurde dann jedes Jahr eingehalten, bis Jesus Christus kam. Jesus Christus war dann das WAHRE Passalamm. Die alttestamentlichen Passaopfer waren alle nur Beispiele dessen, was Christus tun würde, wenn er kam. Er gab sein Leben ein für allemal. Wir sind erlöst durch sein Blut, und wir wurden geheilt, weil sein Leib für uns zerbrochen wurde (1. Petrus 2,24). Jesus Christus ist das Lamm Gottes.


http://kinder.bibelcenter.de/freddy/d-gladlamb.htm
schneider@bibelcenter.de
Wolfgang Schneider

Original © Copyright April 2003 by Michael Cortright


Letzte Änderung am 2.04.2003
by BibelCenter