Des Herrn Magd

Lukas 1,38
Maria aber sprach: Siehe, ich bin des Herrn Magd; mir geschehe, wie du gesagt hast. Und der Engel schied von ihr.

    Im griechischen Text steht für das Wort "Magd" das Wort doule. Es ist die weibliche Form des Wortes doulos. Eine doule war eine Magd/Sklavin. In biblischen Landen und zu biblischen Zeiten gab es zwei Arten von Dienern. Die eine Art von Dienern waren lediglich Angestellte. Eine doule aber wurde betrachtet als zur Familie gehörend. Eine doule Magd war eine Sklavin, die der Familie lange Jahre gedient hatte und der man angeboten hatte, frei zu sein. Diese Magd aber hatte auf das Angebot der Freiheit geantwortet mit: "Nein, ich will nicht frei sein. Ich liebe meinen Herrn und ich möchte ihm und der Familie auch weiterhin dienen." Daraufhin würde der Herr ihr wie einem Mitglied der Familie vertrauen. Der Herr sorgte sich in allem um die Magd, und die Magd diente weiter treu ihrem Herrn und der Familie.
   Marias Antwort auf die Ankündigung des Engels, dass sie die Mutter des Christus sein sollte, war die Antwort einer doule. Sie wollte Gott als treue Magd in Seiner Familie dienen.
"Siehe, ich bin des Herrn Magd; mir geschehe, wie du gesagt hast.


http://kinder.bibelcenter.de/freddy/d-gladmaid.htm
schneider@bibelcenter.de
Wolfgang Schneider

Original © Copyright Dezember 2004 by Michael Cortright


Letzte Änderung am 05.12.2004
by BibelCenter