Der Mund Gottes

Matthäus 4,4
Er aber antwortete und sprach: Es steht geschrieben: »Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht.«

2. Timotheus 3,16
Denn alle Schrift, von Gott eingegeben [Gott-geatmet], ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit,

    Gott benutzt Redefiguren in Seinem Wort, um uns anzuzeigen, was betont und somit wichtig ist. Gott ist Geist, und Er hat keinen Mund, wie Leute einen haben. Die Redefigur "aus dem Mund Gottes" wird in Gottes Wort benutzt, um und mitzuteilen, wie wichtig es ist, dass wir wissen, dass die Worte in der Bibel von Gott stammen. Die drei Wörter "von Gott eingegeben" sind eine Übersetzung der aus einem griechischen Wort [theopneustos] bestehenden Redefigur. ALLE Schrift ist Gott-geatmet. So wie die Wörter "aus dem Mund Gottes", so zeigt uns die Redefigur "Gott-geatmet" ebenfalls an, wie wichtig es für uns ist zu wissen, dass die Schrift von Gott kam. Gott ist Geist und Er atmet nicht, wie wie Menschen es tun; und Leute atmen auch nicht eine Schrift. Gott will, dass wir erkennen, dass die Bibel das WORT GOTTES ist!


http://kinder.bibelcenter.de/freddy/d-gladmout.htm
schneider@bibelcenter.de
Wolfgang Schneider

Original © Copyright Juni 2002 by Michael Cortright


Letzte Änderung am 16.06.2002
by BibelCenter