Eine Stätte für Euch

Johannes 14,1-4
Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an mich!
In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn's nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten?
Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin.
Und wo ich hingehe, den Weg wißt ihr.

    In biblischen Landen und zu biblischen Zeiten gab es für ein neuverheiratetes Ehepaar ein ganzes Jahr (12 Monate) "Flitterwochen". Das Paar verbrachte jeweils einen Monat im Wechsel bei den Eltern der Braut und den Eltern des Bräutigams. Am Ende des Jahres gibt es eine Zeremonie. Den letzten Monat verbringen sie bei den Eltern der Braut, und bei dieser Zeremonie am Ende des letzten Monats, verkündet der Bräutigam seiner Braut: "Dein Herz erschrecke nicht! ..." Der Bräutigam geht dann alleine zum Haus seiner Eltern, um dort eine Stätte zu bereitem, wo das Paar dann wohnen wird. Der Mann verspricht, dass er zurückkehren wird, sobald die Stätte bereitet ist, um seine Braut dann zu holen.
Jesus sprach diese Worte zu seinen Jüngern bei dem letzten Abendmahl. Jesus versprach ihnen, dass er sie für eine kurze Weile verlassen würde, um eine Stätte für sie "in meines Vaters Haus" zu bereiten. Welch ein großartiges Versprechen Jesus den Gläubigen gegeben hat.


http://kinder.bibelcenter.de/freddy/d-gladplac.htm
schneider@bibelcenter.de
Wolfgang Schneider

Original © Copyright Januar 2005 by Michael Cortright


Letzte Änderung am 06.01.2005
by BibelCenter