Annehmen, sich halten an, darbieten

Jakobus 1,21
Jak 1,21 Darum legt ab alle Unsauberkeit und alle Bosheit und nehmt das Wort an mit Sanftmut, das in euch gepflanzt ist und Kraft hat, eure Seelen selig zu machen.

Titus 1,9
Tit 1,9 er halte sich an das Wort der Lehre, das gewiß ist, damit er die Kraft habe, zu ermahnen mit der heilsamen Lehre und zurechtzuweisen, die widersprechen.

Philipper 2,16 (Schlachter Bibel 1951)
indem ihr das Wort des Lebens darbietet, mir zum Ruhm auf den Tag Christi, daß ich nicht vergeblich gelaufen bin, noch vergeblich gearbeitet habe.

   Gott gibt uns Sein Wort, wenn wir sanftmütig sind. Wir müssen bereit und willig sein zu hören und zu lernen, um Gottes Wort anzunehmen. Wenn wir dann einmal Sein Wort haben, müssen wir uns fest daran halten. Wir halten uns an Gottes Wort in unserem Sinn und unseren Gedanken, indem wir das Wort lesen und uns daran erinnern, das zu tun, was es uns sagt. Wir erlauben niemandem, uns das Wort Gottes auszureden! Und schließlich bieten wir anderen das Wort Gottes mit Freimut dar, denn Gottes Wort bringt ewiges Leben und Heil.


http://kinder.bibelcenter.de/freddy/d-gladrrr.htm
schneider@bibelcenter.de
Wolfgang Schneider

Original © Copyright November 2002 by Michael Cortright


Letzte Änderung am 9.11.2002
by BibelCenter